Die Bücher zum Podcast

Die Bücher, die wir hier auflisten, haben wir im Lila Podcast empfohlen. Es sind Romane, Erzählungen, Erfahrungsberichte, Sach- und Kinderbücher.

Ihr findet oben immer die Bücher aus den neuesten Episoden.

Zum Selberlesen und Verschenken.

 

 

Margarete Stokowski: Die letzten Tage des Patriarchats

Miriam Gebhardt: Alice im Niemandsland

Hajo Schumacher: Männerspagat

Emma: The Mental Load

Caroline Rosales: Sexuell verfügbar

Kate Hodges: I Know A Wooman

Rebecca Traister: Good and Mad

Scarlett Curtis (Hgin.), The Future is female!

Alisa Tretau, Nicht nur Mütter waren schwanger

 

Magdalena Jagelke, Ein gutes Verbrechen

Barbara Vinken: Die deutsche Mutter

Svenja Flaßpöhler: Verzeihen

Barbara Streidl: Lasst Väter Vater sein

Barbara Streidl: Langeweile (100 Seiten)

Bianca Jankovska: Das Millennial Manifest

Karen Duve: Frl. Nettes kurzer Sommer

Elena Favilli und Francesca Cavallo: Good Night Stories for Rebel Girls 2

Jujja Wieslander: Mama Muhs Abenteuer

Chimamanda Ngozi Adichie: Americanah

 

Chimamanda Ngozi Adichie: We All Should Be Feminist

Lea Streisand: Im Sommer wieder Fahrrad

Kurt Tucholsky: Schloss Gripsholm

Katja Klengel: Girlsplaining

Julia Korbik: How To Be A Girl

Astrid Seville: Der Sound der Macht

Judy Blume: Im unwahrscheinlichen Fall

Judy Blume: Sommerschwestern

Ann-Marlene Henning: Make Love

Corinne Luca: Am liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne

 

Caitlin Moran: All About A Girl

Susan Faludi: Backlash

Ule Hansen: Blutbuche

Doris Wagner: Nicht mehr ich

Rokudenashiko: What Is Obscenity? The Story of a Good For Nothing Artist and her Pussy

Margaret Atwood: Der Report der Magd

Nina Brochmann, Ellen Stokken Dahl: Viva la Vagina!

Andrea Éva Györi: “Vibration Highway”

Jürgen Wiebicke: Zehn Regeln für Demokratieretter

Charlotte Wiedemann: Von dem Versuch, nicht weiß zu schreiben

 

Hannah Arendt: Die Freiheit, frei zu sein

Eva Illouz: Warum Liebe weg tut

Yascha Mounk: Der Zerfall der Demokratie

Shannon D. Beebe: Unsere beste Waffe ist keine Waffe

Naomi Alderman: Die Gabe

Ramita Navai: Stadt der Lügen

Shirin Ebadi: Mein Iran – Ein Leben zwischen Revolution und Hoffnung

Marjane Satrapi: Persepolis

Azar Nafisi: Lolita lesen in Teheran

Liv Strömquist: Der Ursprung der Liebe

 

Erica Fischer: Aimée & Jaguar

Sineb El Masrar: Muslim Girls

Sineb El Masrar: Emanzipation im Islam

Mithu Sanyal: Vulva. Die Enthüllung des unsichtbaren Geschlechts

Heike Kleen: Das Tage-Buch

Luisa Francia: Drachenzeit. Die verborgene Kraft der Menstruation

Lauren Rosewarne: Periods in Pop Culture: Menstruation in Film and Television

Svende Merian: Der Tod des Märchenprinzen

Christina Thürmer-Rohr: Vagabundinnen

Friederike Schilbach (Hrsg.): The Bathroom Chronicles

 

Rike Drust: Muttergefühle. Gesamtausgabe

Rike Drust: Muttergefühle. Zwei

Ninia LaGrande: Und ganz ganz viele Doofe

Courtney E. Martin: Perfect Girls, Starving Daughters

Gunilla Bergström: Willi Wiberg-Bücher

Astrid Lindgren: Pippi Langstrumpf

Astrid Lindgren: Madita

Kirsten Boie: Nee, sagte die Fee

Marc-Uwe Kling: Prinzessin Popelkopf

Elena Favilli / Francesca Cavallo: Good Night Stories for Rebel Girls

 

Mithu Sanyal: Vulva. Die Enthüllung des unsichtbaren Geschlechts

Isabel Rohner / Rebecca Beerheide (Hg.): 100 Jahre Frauenwahlrecht

Julie Holland: Moody Bitches

Chris Kraus: I Love Dick

Zana Ramadani: Die verschleierte Gefahr

Brigitte Schwaiger: Wie kommt das Salz ins Meer

Douglas Stone: Difficult Conversations

Margaret Atwood: Der Report der Magd

Liv Strömquist: Der Ursprung der Welt

Jack Urwin: Boys don’t cry

 

Katrine Marcal: Machonomics

Andi Zeisler: Wir waren doch mal Feministinnen

Chimamanda Ngozi Adichie: Mehr Feminismus!

Mareice Kaiser: Alles inklusive

Katrin Rönicke: Sex. 100 Seiten

Jana Hensel: Zonenkinder

Anke Domscheit-Berg: Mauern einreißen

Anke Domscheit-Berg: Ein bisschen gleich ist nicht genug (eBook)

Ronald M. Schernikau: Irene Binz

Simone de Beauvoir: Eine gebrochene Frau

 

Stephan Lessenich: Neben uns die Sintflut

Margaret Atwood: Moralische Unordnung

Harald Welzer: Selbst denken

Eva Rossmann: Gut, aber tot

Evi Hartmann: Wie viele Sklaven halten Sie? Über Globalisierung und Moral

Shereen el Feki: Sex und die Zitadelle

Susanne Klingner: Hab ich selbst gemacht

Meredith Haaf, Susanne Klingner, Barbara Streidl: Wir Alphamädchen – Warum Feminismus das Leben schöner macht

Carrie Fischer: Wishful Drinking

Katrin Rönicke: Bitte freimachen. Eine Anleitung zur Emanzipation