Lila121 Serien zum Nicht-Verpassen: “Glow”, “Seven Seconds”, “The Shadows” und andere

Lila121 Serien zum Nicht-Verpassen: “Glow”, “Seven Seconds”, “The Shadows” und andere

Für die Weihnachtszeit geben alle drei Lila-Podcast-Hosts Empfehlungen für Serien zum Sehen und Hören: Susanne Klingner steht auf die Wrestling-Serie “Glow”, Katrin Rönicke mag Kaitlin Prests Audiowerk, Barbara Streidl hat den Schauspieler Jason Isaacs entdeckt. Isaacs spielt in “Awake”. Außerdem werden die Serien “Seven Seconds”, “Unbreakable Kimmy Schmidt” und “Dr. Who” empfohlen. Möge das Christkind viel freie Zeit bringen zum ausgiebigen Anschauen und Anhören.

avatar Susanne Klingner Thomann Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Katrin Rönicke Thomann Wunschliste Icon Amazon Wunschliste Icon
avatar Barbara Streidl Thomann Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon

Links und Hintergründe

Weitere Themen (nicht in der Sendung)

Den Lila Podcast unterstützen:


8 Gedanken zu „Lila121 Serien zum Nicht-Verpassen: “Glow”, “Seven Seconds”, “The Shadows” und andere

  1. Glow ist wirklich super!

    Und jaaaa, Jason Isaacs… zum ersten mal habe ich den 2003 in Peter Pan als Captain Hook gesehen und seitdem habe ich einen kleinen “crush” und er verfolgt mich auch so’n bisschen. 😀

    Bei den neuen Doctor Who Folgen würde mich ja wirklich mal interessieren, wie das in der deutschen Version gelöst wird. Ich vermute mal, sie wird dann einfach weiter der Doktor sein.

  2. Vielen Dank für die Tipps!

    Nur kurz zu Rosa Parks: sie saß nicht auf einem Platz, der per se für Weiße reserviert war. Es gab vorne im Bus 4 Reihen für Weiße. Wenn die voll waren, konnten Weiße weiter nach hinten gehen und dann musste eine vollständige Reihe geräumt werden. Das ist Rosa Parks passiert. Die anderen Personen standen auf, sie blieb sitzen.

  3. Hmm, das ist ja fast ausschließlich Ami-TV-Fließbandware. Kein Killing Eve, No Offence, Wanderlust, Collateral oder meinetwegen auch Bodyguard? Überall starke weibliche Charaktere in den Hauptrollen. Nicht zu vergessen Patrick Melrose mit einem grandiosen Benedict Cumberbatch.

    Thematisch sind die Sachen vielleicht nicht gerade leichtes, familienkompatibles Weihnachts-Entertainment, aber allesamt sehenswürdig!

    1. @binge
      “Ami-TV-Fließbandware” klingt etwas despektierlich – wir haben einfach mal sechs Serien herausgegriffen, die uns gefallen. Mit selbstverständlich starken weiblichen Charakteren. “Collateral” habe ich auch gesehen (auf Netflix natürlich). Mochte ich gerne. Und in Sachen familienkompatibel: Nun, das hängt wohl von den Familien ab, oder? Schöne Weihnachten dir!

  4. Hallo,

    vielen Dank für “The Shadows” … ein unbeschreiblich schönes Stück Podcast und ohne Euch wäre ich da niemals drauf gestoßen….

    viele Grüße, ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in 2019 wünscht
    Marek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.