Lila126 Medizinische Absonderlichkeiten und vermeintlich gute Verbrechen: Alisa Tretau und Magdalena Jagelke über Mutterschaft

| 4 Kommentare

„Ich bin schwanger“ – diesen Satz erwarten wir in der Regel von einer Frau, die Mutter wird. Dass es diesen Satz aus dem Mund von Transmenschen auch gibt, und dass es sogar seine Umkehrung gibt, „ich bin unschwanger“, darüber spricht Alisa Tretau mit Barbara Streidl. Tretau ist Herausgeberin des Buches „Nicht nur Mütter waren schwanger“.

Einen Roman über das Verlassen des eigenen Kindes hat Magdalena Jagelke geschrieben: „Ein gutes Verbrechen“. Im Gespräch mit Barbara Streidl erzählt sie von Kaspar Hauser und vom Mutterbild, das sie aus Polen kennt, geprägt von der katholischen Kirche.

avatar Barbara Streidl Thomann Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon

Links und Hintergründe:

Sprecherin und Sprecher: Ann-Kathrin Mittelstraß und Henry Singleton

Produktion: Barbara Streidl

Den Lila Podcast unterstützen:

4 Kommentare

  1. Vielen Dank für diese Folge.

    Seit mehreren Jahren haben mein Partner und ich einen unerfüllten Kinderwunsch beziehungsweise werde ich monatlich daran erinnert, dass ich immer noch unschwanger 😉 bin. Die “natürlichste Sache der Welt” ist für uns nur über den Weg der
    Intrazytoplasmatischen Spermieninjektion (oder kurz ICSI) möglich, doch ich hadere mit der Entscheidung. Warum es mir so schwerfällt mich klar für oder gegen eine künstliche Befruchtung zu entscheiden, versuche ich noch zu ergründen. Oft stelle ich mir die Frage, welche Bedeutung eine Schwangerschaft für mich hat. Ich möchte gern für ein Kind da sein, als Mutter, als Elternteil – und oft ist es mir gar nicht wichtig, ob es meine Gene trägt oder von mir ausgetragen wurde.
    Immer wieder suche ich nach Antworten im Feminismus, daher hat es mich sehr gefreut von Alisa Tretau und ihrem Buch zu erfahren.

    Hier noch ein Buch, das auch ganz gut zum Thema passt: The Argonauts von Maggie Nelson

  2. Tolle Folge! Ich freu mich immer, wenn ihr in meinem Podcast-Feed auftaucht <3

    Jetzt wollte ich für euch bei den Podcast Awards abstimmen – aber der Link fehlt in den Show Notes. Ich werde dafür jetzt Tante Google bemühen, aber vielleicht wollt ihr das noch nachtragen 😉

    Beste Grüße

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.