Browsed by
Schlagwort: CSU

Lila 083 Erst Elefantenrunde, dann Sexualkunde

Lila 083 Erst Elefantenrunde, dann Sexualkunde

Kurz nach der Bundestagswahl schauen wir uns an, wer wen gewählt hat, was uns am Wahlabend gefreut / genervt / überrascht hat. Außerdem empfehlen wir den Text eines österreichischen Wirtschaftsjournalisten, sprechen über Sexualkunde-Unterricht und wünschen uns mehr Gedichte von euch.

Die Bundestagswahl hat schon vor dem vergangenen Sonntag viele und uns genervt bzw. frustriert, und das tut sie im Nachgang leider immer noch. Weil sich die Diskurse nicht verändern, und weil junge Wählerinnen und Wähler kaum eine Chance haben, ihren politischen Forderungen Ausdruck zu verleihen. Außerdem hat Barbara seit diesem Schuljahr einen Viertklässler, der nun Sexualkunde-Unterricht bekommt, welcher so ganz anders sein wird als die paar Biologie-Stunden mit Schaubildern, an die sich Barbara aus ihrer Kindheit erinnert. Und: Wir freuen uns darüber, wenn sich Männer Gedanken darüber machen, wie sehr sie Teil davon sind, dass Frauen als Expertinnen so wenig stattfinden.

avatar Barbara Streidl Thomann Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Susanne Klingner Thomann Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon
Intro: CC-BY-NC-ND ProleteR “April Showers” http://proleter.bandcamp.com/

 

Links und Hintergründe

Wir wollen eure Politpoesie, jetzt nach der Wahl erst recht! Schreibt uns Gedichte zur Bundestagswahl 2017 in die itunes-Bewertungen – oder schickt sie uns (gerne auch als Audiofile) per Mail.

Lila Podcast unterstützen
Lila Podcast bei Twitter folgen
Lila Podcast bei iTunes abonnieren und bewerten

 

Lila033 Tschüssikowski Betreuungsgeld

Lila033 Tschüssikowski Betreuungsgeld

Lasst die Korken fliegen: das Bundesverfassungsgericht hat gesprochen: Betreuungsgeld – nee nee! – Das statistische Bundesamt hat endlich wieder neue Zeitbudget-Zahlen. – Die Junge Freiheit hat Schiss vorm Gendern. – #Merkelstreichelt & Bücher, Bücher, Bücher!

Barbara und Katrin beleuchten die Entscheidung des BVerG, das Betreuungsgeld für verfassungswidrig zu erklären und warum es schon immer eine schlechte Idee und außerdem Placebo-Politik war.
Außerdem gibt es endlich wieder Zahlen zum Zeitbudget von Männern und Frauen – also zu bezahlter und unbezahlter Arbeit. Es hat sich wenig geändert: Frauen machen zu 2/3 unbezahlte Arbeit. Was sich mal ändern müsste.
Die Junge Freiheit ist nun eher selten Thema bei uns und das ist im Allgemeinen auch gut so. Aber diesmal ist es zu absurd: In einer Broschüre, die uns von unserem Hörer Tilman zugespielt wurde, warnt sie vor dem “Gender-Wahnsinn”, den sie in buntesten Farben ausschmückt – selten so viel Phantasie bei den Rechten gesehen!
Auch #Merkelstreichelt ist kurz Thema bei uns.
Barbara_Buch
metrnicke-1Und jede Menge Bücher – darunter auch von uns selbst, denn sowohl Barbara, als auch Katrin haben niedergeschrieben, wie man diese Gesellschaft noch besser machen könnte in “Bitte freimachen” und “Lasst Väter Vater” sein.

 

 

 

avatar Barbara Streidl Thomann Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Katrin Rönicke Thomann Wunschliste Icon Amazon Wunschliste Icon
Intro: CC-BY-NC-ND ProleteR “April Showers” http://proleter.bandcamp.com/

Links und Hintergründe

Betreuungsgeld Adé

Zeitbudget und unbezahlte Arbeit

Gendert die Junge Junge Freiheit nicht!

  • Die Junge Freiheit hat eine Broschüre…(sorry, no Link)
  • “Genderismus”
  • “Gender-Wahnsinn”
  • Wikipedia: Nationalismus
  • Überheblichkeit von Deutschland gegenüber Griechenland

#Merkelstreichelt

Sommerlektüren

Lila007 Das will Deutschland an Weihnachten hören

Lila007 Das will Deutschland an Weihnachten hören

Es weihnachtet sehr – und dennoch gibt es noch einiges an harten Fakten zu besprechen: Da wäre diese neue Koalition mit ihrem nun endlich gebildeten Kabinett. Was halten wir denn von der neuen Familienfrauenjugendseniorenministerin? Und wird uns Ursula von der Leyen mit ihrer Weiblichkeit in den Frieden führen? Was können wir von Andrea Nahles für Verbesserungen in Sachen Hartz IV und sozialer Gerechtigkeit erwarten? Und ist der Dobrindt eigentlich ernst gemeint?

Wenn all diese bösen, harten Politiksachen besprochen sind, wird es Zeit, sich mit Glühwein zu betäuben: Kauft euren Frauen Schmuck und zwar im Wert von zwei bis drei Monatsgehältern – sonst ist es keine Liebe. Singt den lieben kleinen etwas vom tollen Jungs- und Mädchen-Lego vor und betet, dass eure Familien einigermaßen erträglich sein werden – denn noch könnt ihr euch mit keinem Solidaritätsvertrag eine neue holen. Frohe Weihnachten – und bis bald im neuen Jahr mit vielen Lila Podcasts und anderen schönen Sachen.

Bitte entschuldigt den Hall in dieser Folge. Irgend ein dummes kleines Knöpfchen war gedrückt, ohne, dass dies während der Aufnahme aufgefallen wäre und erst hinterher beim Schneiden fiel ich fast vom Stuhl. Wir haben aber beschlossen, dass wir einfach behaupten werden, diese Folge aus weihnachtlichen Gründen in einer Kirche aufgenommen zu haben. Wegen der Stimmung und so.

avatar Katrin Rönicke Thomann Wunschliste Icon Amazon Wunschliste Icon
avatar Susanne Klingner Thomann Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon
Intro: CC-BY-NC-ND ProleteR “April Showers” http://proleter.bandcamp.com/

Links und Hintergründe

Verteidigungsministerin von der Leyen

Arbeit und Soziales? – Nahles!

Dobrihihihi

Jetzt ist sowieso erstmal Weihnachten