Browsed by
Schlagwort: Hannah Arendt

Lila107 Von Samstagsmüttern und Männern im Feminismus

Lila107 Von Samstagsmüttern und Männern im Feminismus

Seit 23 Jahren gehen in der Türkei Frauen immer samstags auf die Straße, um zu demonstrieren: die Samstagsmütter oder Samstagsfrauen. Ihre Söhne wurden inhaftiert und gelten als vermisst. Diese Demonstrationen sollen verboten werden. Ein Unding, finden Katrin Rönicke und Barbara Streidl.

Statt eines Verbots sollte das “Verschwinden” aufgeklärt werden. Weitere Themen in dieser Sendung sind der Umgang mit den Werken des Künstlers Balthus, das Unternehmen Goop von Gwyneth Paltrow, der Roman “Das weibliche Prinzip” von Meg Wolitzer und die Hörerfrage “Können Männer Feministen sein?”.

avatar Barbara Streidl Thomann Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Katrin Rönicke Thomann Wunschliste Icon Amazon Wunschliste Icon

Links und Hintergründe:

Unterstützen:

Lila105 Warum Demokratie Feminismus braucht: Bücher, Ideen und ein Film

Lila105 Warum Demokratie Feminismus braucht: Bücher, Ideen und ein Film

Gehen wir von der ursprünglichen Idee hinter dem Begriff “Demokratie” aus, dann dürfen alle eines Volkes mitbestimmen über das Gemeinwohl und das, was die Gemeinschaft betrifft. Gute Idee – und völlig klar, warum Feminismus an dieser Stelle so wichtig ist: Zu diesen “allen” müssen Frauen gehören.

Ganz unbedingt! Das war in der griechischen Antike, der sogenannten Wiege der Demokratie, anders … Frauen, Sklavinnen und Sklaven als auch Menschen ohne Bürgerstatus – das waren oft Gastarbeiter – waren keine Bürger (hier brauchen wir das maskuline Nomen!!). Sie hatten somit keine Stimme.

Über Demokratie und die Notwendigkeit des Feminismus sprechen Barbara Streidl und Katrin Rönicke, anlässlich des neuen Böll-Themenhefts “Demokratie braucht Feminismus“. Dazu passt die Gedankenwelt von Hannah Arendt, die in ihrem posthum veröffentlichten Buch “Die Freiheit, frei zu sein”, ganz klar fordert, dass öffentliches Engagement zum Menschsein – und zur Freiheit – zwingend gehört. Es geht in dieser Sendung um den Film “Female Pleasure“, der zwar erst im November in unsere Kinos kommt, aber schon Großes verspricht – Katrin hat ihn gesehen. Barbara empfiehlt den Roman “Die Gabe” von Naomi Alderman, der ein schönes “Was wäre wenn Frauen an der Macht wären”-Bild zeigt, und daran geknüpft wird die Frage diskutiert, ob Frauen auch zu Machtmissbrauch neigen: Danach hatte eine Hörerin gefragt – und mit ihrer Frage den Finger auf ein wichtiges Thema gelegt.

avatar Barbara Streidl Thomann Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Katrin Rönicke Thomann Wunschliste Icon Amazon Wunschliste Icon

Links und Hintergründe:

Was es nicht in die Sendung geschafft hat, aber dennoch spannend ist:

  • Universität in Tokyo verschlechtert absichtlich Prüfungsergebnisse von Frauen – und das mit der Begründung, es sei ein “notwendiges Übel”, weil die Frauen ja schwanger werden können
  • Nachrufe in der New York Times sind seltenst nicht männlich oder nicht weiß
  • Über die Gerichtsreporterin Gabriele Tergit (hinter ZEIT-Paywall)

Unterstützen:

Lila042 Unser Bücherbasar

Lila042 Unser Bücherbasar

Katrin Bücherstapel
Katrins Bücherstapel

Es weihnachtet sehr und weil wir an Weihnachten immer so viele neue Bücher verschenken und auch geschenkt bekommen, haben wir ausgemistet. Deswegen gibt es in dieser Folge Bücher zu ergattern. Feministische Bücher! Kommen Sie, greifen Sie zu!

Bücherstapel 1 von Susanne
Bücherstapel 1 von Susanne

Unsere feministische Bibliothek quillt ein bisschen über und so manches Buch werden wir auf jeden Fall nicht noch einmal lesen, deswegen kommt hier die ultimative Gelegenheit, feministisches Wissen abzugreifen. Bitte schreibt uns bei Interesse an einem der vorgestellten Bücher eine Mail an Buch(at)lila-podcast.de – da sollte der Buchwunsch und eure Adresse rein. Wer zuerst schreibt, bekommt zuerst, was weg ist, ist weg 🙂

Bücherstapel 2 SusanneAm Anfang aber sprechen wir noch einmal ganz allgemein über die Bedeutung, die Bücher in unserem Leben haben und auch die Bücher und Autor_innen, die uns am meisten am Herzen liegen und bewegen. Wir quatschen über imaginäre Freund_innen, über Empathie und andere Welten und die Faszination des Lesens seit unserer Kindheit und Jugend.

 

 

avatar Susanne Klingner Thomann Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Katrin Rönicke Thomann Wunschliste Icon Amazon Wunschliste Icon
Intro: CC-BY-NC-ND ProleteR “April Showers” http://proleter.bandcamp.com/

Links und Hintergründe

Bücher und wir und unser Leben:

Maria Sveland: Bitterfotze

Rike Drust: Muttergefühle Gesamtausgabe

Eine Fabel und eine Parabel

Gill Hornby: Mutter des Monats

Feindbeobachtung

 

Die Bücherlisten:

Weiterlesen Weiterlesen

Lila009 Sisterhood is powerful: It kills Blondinenwitze

Lila009 Sisterhood is powerful: It kills Blondinenwitze

Screenshot 2014-02-12 13.16.30
Screenshot vom 12.02.2014

Roland Schindzielorz hat einen nahezu unaussprechlichen Namen und eine nahezu unaussprechliche Art, seinen Radiosender zu vermarkten – Sexismus galore! Und damit steigen wir auch ein in eine sehr volle Sendung. Susanne und ich haben viele Lacher und Schluchzer erlebt und möchten diese Dinge mit euch teilen: Von der Debatte über sexistische Werbung in der letzten Sonntaz kommen wir zu Heide Oestreichs Kommentar zur Steuerhinterziehung von Alice Schwarzer und dann zu den giftigen Twitterkriegen des Feminismus im Netz. Trashing gibt es auch in Deutschland und gerade viele ältere Feministinnen berichten davon, dass dieses gegenseitige Zerfleischen schon einmal stattfand: In der Zweiten Welle.

Deswegen wollen wir aber nicht verzagen: Wir rufen nach Vorbildern für Sachdebatten. Wir schauen, was Agnes Heller für eine starke und streitlustige Philosophin ist, wir blicken auf lustige und romantische Literatur für Frauen und wir sprechen über das erste Verfahren in China, das eine Frau wegen Geschlechterdiskriminierung am Arbeitsmarkt gewonnen hat. Kopf hoch – let’s dance the shite away.

Intro: CC-BY-NC-ND ProleteR “April Showers” http://proleter.bandcamp.com/

Links und Hintergründe

Sexistische Werbung verbieten

Pinkstinks Demonstration gegen Sexismus in der Werbung from Pinkstinks Germany on Vimeo.

Alice Schwarzer

Die giftigen twitter-Kriege des Feminismus machen Maskus arbeitslos

Agnes Heller und Hannah Arendt – Vorbilder Galore

Von Chick Lit zu Fem Lit

Termine