Lila123 Zwei Kinder, drei Mütter – Familie 2.0 mit Jochen König

Hinter uns liegt Weihnachten, das christliche Fest, das oft mit Worten wie “Liebe”, “Besinnlichkeit” oder auch “Familie” in Zusammenhang gebracht wird. Und um letzteres soll es in dieser Folge gehen – aber nicht um die klassische Kernfamilie aus Vati, Mutti und Nachwuchs, sondern um neue Modelle. Getreu dem Motto “Familie ist, wenn alle zusammen halten” hat Jochen König eine Familie, zu der neben ihm zwei Töchter und drei Mütter gehören. Darüber hat er Bücher geschrieben. “Fritzi und ich” war sein erstes Buch und “Mama, Papa, Kind?” das zweite. Jochen schreibt in seinem Blog über dieses Familienleben 2.0. Übers Vatersein und über Beziehungen. Über Sex und Sexismus.

Für diese Sendung habe ich Jochen bereits im Jahr 2015 getroffen. Inzwischen sind die beiden Kinder älter, als sie es damals waren und vieles hat sich in Jochens leben entwickelt, verändert und sicher hat er so manche neue Aufgabe gemeistert. Was aber geblieben ist, das ist sein Einsatz für neue Familienformen, entspanntes Zusammenleben mit Kindern, Väterrollen kritisch und modern auszugestalten und der ganz normale Wahnsinn, der all diese Abenteuer begleitet. Und davon berichtet er in dieser Sendung, die auch etwas Besinnliches hat – und die ermutigen soll, die ausgetretenen Trampelpfade hin und wieder zu verlassen.


Weiterlesen