21. März 2019
von Katrin
4 Kommentare

Lila135 Warum Frauen Rechtspopulisten gut finden – mit Elisa Gutsche

In ganz Europa haben die Rechtspopulisten in den vergangenen Jahren starken Zuwachs erfahren – auch und gerade von Frauen. Die Friedrich-Ebert-Stiftung hat dazu eine Studie über 6 europäische Länder vorgelegt. Sie versucht herauszufinden, was Frauen in Schweden, Deutschland, Frankreich, Ungarn, Polen und Griechenland dazu bringt, rechten Parteien anzuhängen. Wie sieht es aus, das “Female Face” der Rechtspopulisten?

Begleitet hat diese Studie Elisa Gutsche. Sie erzählt im Gespräch mit Katrin, was die wichtigsten Erkenntnisse waren, welche Unterschiede es in den genannten Ländern jeweils zu beachten gibt, welche Widersprüche sich teilweise auch auftun. Gemeinsam versuchen wir daraus Ideen für ein gemeinsames feministisches Handeln zu entwickeln.

3. Februar 2016
von Katrin
32 Kommentare

Lila046 Die dicke Barbie

Susanne und Katrin haben sich die neuen Barbies angesehen und kommentieren in dieser Folge die sogenannten “Fashionistas”, die als “Evolution” des alten Barbie-Konzepts angesehen werden.

Außerdem sprechen wir über den spanischen Erzbischof, der findet, dass Frauen, die häusliche Gewalt erlebten, selbst schuld seien. Sie seien eben ungehorsam. Kann man finden, aber der französische Präsident Hollande sieht das offenbar anders: Er hat eine Mörderin begnadigt, die ihren gewalttätigen Mann umgebracht hat. In Frankreich hat der Fall eine große Debatte ausgelöst. Auch Katrin und Susanne können sich ein wenig streiten.

Außerdem sprechen wir über das Frauenbild eines seltsamen ungarischen Sängers, das erst einmal total veraltet rüberkommt, aber auch ein wenig in einer Sex-Sendung von Beckmann anklang. Wir gucken mal, ob wir wirklich schon so viel weiter sind, ne?

Am Schluss gibt’s wieder Tipps – diesmal zwei tolle Serien!