Lila094 40 Liter Blut in sechs Jahren

| 11 Kommentare

Knapp 40 Liter Blut, so viel verlieren Frauen durchschnittlich während ihres Menstruationslebens – am Stück geblutet bräuchten sie das sechs Jahre. Das hat die Künstlerin Petra Mattheis schon als Teenager ausgerechnet, seit einigen Jahren beschäftigt sie sich schwerpunktmäßig mit Menstruation, hat zuletzt eine Ausstellung namens “BAM – Become a menstruator” gemacht.

Immer wieder stößt Petra Mattheis – und nicht nur sie – an Grenzen, an Menschen, die beim Thema “Tage” schamvoll reagieren. Warum ist die “Erdbeerzeit” immer noch ein Tabu? Darum geht es in dieser Sendung.

Über Menstruation, die Tage, die Erdbeerzeit, “the curse”, hat Barbara Streidl mit Petra Mattheis gesprochen, ebenso mit der Journalistin Heike Kleen, deren “Tage-Buch” kürzlich erschienen ist. Sie wünscht sich eine kleine Revolution in Sachen Enttabuisierung des Themas. Die Kulturwissenschaftlerin Mithu Sanyal erzählt von Aktivistinnen, Hygieneartikeln und merkwürdigen Verboten, die menstruierenden Frauen auferlegt werden, Linda Becker vom BR-Sexpodcast “Im Namen der Hose” spricht über die Vereinbarkeit von Tagehaben und Sexhaben. Dazu gibt es Gedichte und Geschichten von Lila-Podcast-Hörerinnen.
Hey, Rot is revolutionary!

avatar Barbara Streidl Thomann Wishlist Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Petra Mattheis
avatar Mithu Sanyal
avatar Heike Kleen
avatar Linda Becker

Infos über Gesprächspartnerinnen und besprochene Themen:

Buchtipps:
(wenn ihr die über die hier verlinkten Seiten auf Bücher.de bzw. ZVAB kauft, unterstützt ihr den Lila Podcast)

Spenden:

  • Spenden bei steady.fm/Lila-Podcast
  • Über andere Wege spenden oder vielleicht dem Lila Podcast bei Twitter folgen
  • Lila Podcast bei iTunes abonnieren und bewerten

11 Kommentare

  1. Liebe Barbara,

    ich möchte noch auf diesem Weg auf das Künstlerinnenkollektiv “Crafts and Cramps” aus Berlin hinweisen. Isabel Bürger macht tolle Stickereien zum Thema Blut,Menstruation,Feminismus.
    Bei Instagram: craftsandcramps
    Oder: https://craftsandcramps.wordpress.com

    Viel Spaß beim Stöbern und macht weiter so,ich liebe den Podcast!

    Liebe Grüße

    Miri

  2. Hab ich mich verhört? Sie sagte doch 40 l in den 6 Jahren Vollzeitbluten?

    Wo findet man Infos oder Benutzungsanleitungen zu genähten Binden und den Schwämmchen?

    Ich habe auch eine Menstruationstasse, nutze sie seit Jahren und bin superglücklich damit. Tausendmal weniger Auslaufen als mit den blöden Tampons für die ich anscheiennd nicht gebaut bin oder die Konsistens meiner Blutung nicht passt.

  3. Es gibt lustigerweise auch einen Song von Laurie Anderson namens “Beautiful Red Dress”, der sich thematisch durchaus mit Menstruation und angeblicher Unzurechenbarkeit von Frauen durch ihren Zyklus geht.
    https://www.youtube.com/watch?v=o4d1GccRMCk

    • Ach spitze. Den Song hatte ich übersehen / vergessen – und wie cool, dass es auch bei ihr um das rote Kleid geht. Dankeschön, Lara!

  4. Eine Kundin hat uns auf deine Seite aufmerksam gemacht. Jetzt freuen wir uns auf die Entdeckungen hier!

  5. Habe heute diese Podcastfolge gehört und nun eben völlig unabhängig davon diese Aufzeichnung der Feisten gesehen: http://www.3sat.de/mediathek/?mode=&obj=72213
    Ab Zeitpunkt 20:25 beginnt die Einleitung zum darauf folgenden Lied “Tage”. Und eine kurze Suche bei Youtube offenbart, dass es schon acht Jahre alt ist: https://www.youtube.com/watch?v=bctbtHHI5uc

    Also mal wieder Männer, die auch das Thema schon längst musikalisch und klischeehaft behandelt haben ;D

  6. Zum Thema Musik und Blut empfehle ich die wunderbare Platte “Blood Bitch” von der großartigen Künstlerin Jenny Hval. Ein Konzept Album über Vampire, Menstruation und Exploitation Filme.

    https://pitchfork.com/reviews/albums/22314-blood-bitch/
    https://spex.de/album-der-ausgabe-jenny-hval-blood-bitch-review/
    https://en.wikipedia.org/wiki/Blood_Bitch

    Besten Dank für den tollen Podcast, macht weiter so!

  7. Besten Dank für die Songs und Plattentipps – das riecht ja nach einem weiteren Schwerpunkt – Menstruation im Pop …

  8. Die großartige Rachel Lark hat auch eine tollen Mens-Sex song geschrieben
    https://rachellark.bandcamp.com/track/warm-bloody-and-tender-2
    und ein tolles Video dazu gemacht
    https://www.youtube.com/watch?v=IGx4OLuE_xU

    vielen Dank für Eure feinen Beiträge!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.